Doppelsieg bei der niederrheinischen U12-Meisterschaft

Die DSV-Jugend startet erfolgreich in das neue Jahr: Bei der U12-Meisterschaft des Niederrheinischen Schachverbandes holten Philipp Klaska und Dino Hörhager-Celjo Gold und Silber.

Dabei blieb Philipp als U10-Spieler gegen die ältere Konkurrenz mit 5 Siegen und 2 Unentschieden ungeschlagen, so dass er am Ende einen halben Punkt vor Dino lag, der sich nur Philipp beugen musste und in den restlichen Partien auf 5 Siege und 1 Untentschieden kam.

Beide können sich nun auf die Teilnahme an der NRW-Meisterschaft freuen, die in der ersten Aprilwoche in Kranenburg stattfindet.

Aber auch die anderen DSV-Teilnehmer zeigten, was sie können: Mihai Voicu steigerte sich im Laufe des Turniers und lag am Ende mit 4 Punkten auf einem sehr guten 7. Platz. Denis Hörhager-Celjo landete mit 3,5 Punkten auf dem 9. Platz, nachdem er in der letzten Runde gegen Bruder Dino verlor und so die Qualifikation zur NRW-Meisterschaft verpasste.

Bei den Mädchen gewann Medha Manoj in ihrem ersten großen Turnier als jüngste Teilnehmerin 2 von 5 Partien und kam so auf einen hervorragenden 4. Platz.